2017 - Feuerwehr

Direkt zum Seiteninhalt
1
18.01.2018
Beseitigung eines umgestürzten Baumes auf der K 1474- Abzweig Hohengöhrener Damm

2
01.02.2018
Ein umgestürtzter LKW auf der B188 zwischen Kabelitz und Wust.
Der LKW-Fahrer war unverletzt, konnte sich aber nicht selbst befreien.

3
07.03.2018
Beseitigung einer ca. 30 Meter Ölspur an der Einfahrt Gewerbegebiet Süd Tankstelle

4
08.03.2018
Nachalarmierung zumWohnungsbrand in der Sandauer Str.1 in Klietz.
Bei unserem Eintreffen waren bereits die OFw Klietz, Scharlibbe und die BF der Bundeswehr vor Ort und haben  mit der Brandbekämpfung begonnen. Nach Absprache mit dem Einsatzleiter, wurde entschieden das das TLF16/25 Schönhausen nicht mehr benötigt wird und zurück in den Standort fahren kann. Lediglich das MTF mitdem Gemeindewehrleiter blieb noch zur Unterstützung der Einsatzleitung vor Ort.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Erneut gebrannt hat es gestern Mittag in der Sandauer Straße in Klietz. Nachdem sich der Schaden beim ersten Feuer Montagfrüh noch in Grenzen gehalten hat, ist ein Teil des Gebäudes nun komplett vernichtet.
Dichte Rauchschwaden zogen über Klietz hinweg, als die gegen 12 Uhr alarmierte Feuerwehr anrückte. Zur Verstärkung der Klietzer und Scharlibber Freiwilligen kam die Berufsfeuerwehr der Bundeswehr.
Dieses Mal brannte das Obergeschoss, so dass auch die in Klietz stationierte Drehleiter zum Einsatz kam. Das Flachdach des Hauses musste geöffnet werden, um an den Brand heran zu kommen.

Gemeinde stellt Zimmer zur Verfügung
Der Bewohner, der sich am Montag bei Löschversuchen Brandverletzungen an Händen und am Kopf zugezogen hatte, war gerade wieder zu Hause. Dieses Mal brachte er sich rechtzeitig in Sicherheit.
Bürgermeister Hermann Paschke organisierte, dass ihm, wenn er nicht woanders unterkommt, ein Zimmer im Schullandheim zur Verfügung steht. Denn sein Zuhause ist durch die Flammen und auch das Löschwasser zerstört.
(Volksstimme 09.03.2018 ASR)

5
14.03.2018
KFZ-Brand am NP-Markt. Der Brand wurde gelöscht mit 3000 L Wasser und einem Feuerlöscher

6
03.05.2018
Verdacht Öl auf dem "kleinen Klietzer See", 1 Kamerad ist zur Kontrolle hin gefahren. Bei der Sichtung und Kontrolle mit Öltestpapier wurde kein Öl festgestellt.

7
23.05.2018
Waldbrand in Klietz hinter dem Sportplatz.
Nach unserem Eintreffen an der Einsatzstelle hatten die Klietzer die ca.250 m² Waldbodenbrand
schon abgelöscht, so daß ein weiterer Einsatz von Schollene und uns nicht mer nötig war.

8
26.05.2018
Tragehilfe für den Rettungsdienst.
Unterstützung des Rettungsdienstes beim Transport einer Person in den RTW

9
28.05.2018
Einsatz Verkersunfall mit eingeklemmter Person - Reanimation im PKW.
Unterstützung des Rettungsdienstes bei der Reanimation und Transport in den RTW

10
31.05.2018
Einsatz auf der Ortsverbindungsstraße Hohengöhren Richtung Hohengöhrener Damm.
Auslaufende Flüssigkeit in Gewässer aus einem verunglückten Auto wurde nicht bestätigt.

11
07.06.2018
Verletzter Storch im Nest bei Fam. Pick. Ein TLF 16/25 mit 6 Kameraden. Mittels Steckleiter und
einem Kescher wurde der am Nestrand kopfüber hängende und schon geschwächte Jungstorch aus
seiner misslichen Lage befreit. Anschließend wurde er einem, inzwischen eingetroffenen Mittarbeiter vom NABU zur weiteren Betreuung und Versorgung übergeben.

12
09.06.2018
Brand einer Hecke in der Bismarckstraße.
Bei unserem Eintreffen hatten die Anwohner den Brand bereits gelöscht.

13
26.06.2018
Umgestürzter Baum am Buchtenberg/Sportlerheim

14
25.07.2018
ca. 50m²  Böschungsbrand mittel S-Angriff und Feuerpatschen gelöscht.

15
25.07.2018
In einem nicht genutzten Gebäudekomplex (Stall/Garage) brannten Unrat und ein Moped.
Mit S-Angriff unter Atemschutz abgelöscht.
Die ebenfalls mit alarmierte OF Fischbeck mit LF8/6 brauchte nicht mehr eingesetzt werden.

16
25.07.2018
Ca. 10.000m² Ödland und ca. 5000m² Waldbrand mittel S-Angriff aus den Löschfahrzeugen und mehreren C-Rohren nach Aufbau einer ca. 950 Meter langen B-Leitung abgelöscht.   

17
26.07.2018
Aufflammende Glutnester mit S-Angriff abgelöscht

18
27.07.2018
Ablöschung mehrerer kleiner Glutnester mittels S-Angriff und B-Monitoren der TLF

19
28.07.2018
„ Rauchentwicklung aus alter Gärtnerei –Bahnhofstraße „
Brand einer Holztreppe im „alten Speicher“ ( leer stehendes großes Fachwerkgebäude) war bei eintreffen der Feuerwehr bereits durch Anwohner mit mehreren Eimern Wasser gelöscht. Mittels S-Angriff wurde eine Restablöschung vorgenommen. Bei der weiteren Lageerkundung in dem Gebäude wurden noch zwei weiter kleine Brandstellen im Dachgeschoß entdeckt und abgelöscht.
Durch das mutige handeln der Anwohner konnte somit ein größerer Schaden vermieden werden.
Ihnen gilt unser besonderer Dank.
Ein weiterer Einsatz der anderen Feuerwehren war nicht mehr nötig.
Da der Verdacht der „vorsätzlichen Brandstiftung“ besteht wurde die Polizei informiert und die Einsatzstelle von dieser beschlagnahmt.

20
31.07.2018
Waldbrand alte Brandstelle Schönhauser Damm.

21
09.08.2018
Umgestürzte Bäume über Straße K1474 Schönhauser Damm > B188

22
14.08.2018
Bei Eintreffen der Feuerwehren war der „ brennende Getränkewagen (Bierwagen)“ bereits durch den Fahrer einer Entsorgungsfirma mit einem Schlauch und Spülwasser aus seinem „Spülfahrzeug „ gelöscht, so dass ein weiteres Eingreifen von den angerückten Feuerwehren nicht mehr nötig war.
Alle anderen Maßnahmen wurden dann von der Polizei übernommen

23
15.08.2018
Ca. 350m² Böschungsbrand an der ICE-Strecke Berlin-Hannover unterhalb der B107–ICE-Brücke mit S-Angriff und 2400 Liter Wasser gelöscht.
Polizei und Notfallmanager der DB AG vor Ort.  

24
19.08.2018
„Bei unserem eintreffen am Einsatzort, war der verunfallte und ansprechbare Fahrer bereits von zwei Ersthelfern.
aus dem Auto befreit und versorgt worden. Danach übernahm der Rettungsdienst alle weiteren medizinischen Maßnahme und brachte den Patienten ins Krankenhaus. Von uns wurde die Autobatterie abgeklemmt und die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei gesichert.“


25
13.09.2018
„ Verkehrsunfall B107 zw. Hohengöhren und Schönhausen – PKW im Straßengraben –zwei Verletzet Personen“

26
21.09.2018
„Umgestürzte Bäume zwischen Schönhausen und OT Schönhausen Damm“
Beseitigung der zwei Bäume und Bereinigung der Fahrbahn

27
21.09.2018
„ Baum über Radweg Ortsausgang Hoheng.-Damm Richtung Klietz“
Bei Eintreffen der Feuerwehren war bereits ein Mitarbeiter des Schönhauser Bauhofes vor Ort und hat den Baum mittels Motorkettensäge  zersägt. Durch die anwesenden Fw.-Kräfte wurde der Radweg dann nur noch gereinigt.

28
23.09.2018
"Abschiebern des Gastanks um ein weiteres ausströmen des Gases zu  verhindern
- Sichern und Absperren des Einsatzbereiches-feststellen  derGaskonzentration im unmittelbaren Gefahrenbereich - keine weitere Gefahr  -Verständigung des Servicedienste durch den Tankstellenbetreiber  zur Schadensbehebung.

29
24.09.2018
Beseitigung des Baumes per Muskelkraft

30
15.10.2018
"Rauchmelderalarm Am Mühlberg 13"
Ursache für den Alarm war angebranntes Essen auf dem E-Herd.
Nach durchlüften  und Übergabe der Wohnung an die Polizei war der Einsatz für uns beendet.

31
19.10.2018
Nach einem Wildunfall mit einem Reh, kam der Fahrer eines Landrover nach links von der Straße ab , prallte gegen einen Baum, überschlug sich und kam auf dem Dach zu liegen. Ein nachfolgender PKW-Fahrer konnte den Verunfallten aus dem Auto befreien. Für die Rettung des im Kofferraum eingeklemmten Jagdhundes wurde die Feuerwehr alarmiert. Bei ihrem Eintreffen war der Hund dann aber schon von weiteren Ersthelfern befreit worden und einer tierärztlichen Behandlung zugeführt worden. Der verletzte Fahrer wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Dank gilt den Ersthelfern, die auch einen entstehenden Brand am PKW mit einem Feuerlöscher gelöscht haben.
Um eine weitere Brandgefährdung auszuschließen wurde von uns noch die Autobatterie abgeklemmt. Die Polizei war ebenfalls vor Ort und hat den Unfall aufgenommen.

32
19.10.2018
VKU mit vier verletzten Personen und auslaufenden Flüssigkeiten auf der B188 bei Wust.
Die Wuster haben den Einsatz dann alleine abgearbeitet, die anderen drei OFWehren konnten dann den Einsatz abbrechen und wieder zurück in ihre Standorte fahren. Durch den Rettungsdienst wurden die verletzten versorgt und ins Krankenhaus gebracht.
Polizei war ebenfalls vor Ort

33
01.11.2018
Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen B107 Schönhausen Richtung Fischbeck“
Einsatzende 17.00 Uhr
Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es gestern um 11:18 Uhr auf der Bundesstraße 107 zwischen Fischbeck und Schönhausen/Elbe gekommen. Zwei Menschen starben, ein Kleinkind überlebte schwerverletzt.
Wie die Polizei mitteilte, war der Pkw Ford aus dem brandenburgischen Landkreis Ostprignitz-Ruppin aus Fischbeck kommend in Richtung Schönhausen unterwegs. Nach dem Durchfahren einer leichten Linkskurve kam das Auto aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben mit voller Wucht gegen einen Baum
Das zweijährige Kleinkind wurde schwerverletzt von einem Kraftfahrer aus dem völlig demolierten Wrack befreit. Für die beiden weiteren Insassen kam jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch im Fahrzeug. Das Kind wurde im Rettungswagen ins Johanniter-Krankenhaus nach Stendal gefahren.
Wegn des Unfalls war die Bundesstraße 107zwischen dem Abzweig nach Kabelitz und Fischbeck über Stunden gesperrt, der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.
(Volksstimme vom 02.11.2018)

34
14.11.2018
Am Mühlenberg KiTa "Spatzennest" unklare Rauchentwicklung hießn es auf dem Piper

Lautes Klingeln und Piepen schrillte Mittwochmorgen über die Flure im Schönhauser Kindergarten - Feuer! Aber nur eine Übung.
Während die Kinder die Gebäude auch über die Feuerleiter verließen und zum nahen Sportplatz liefen, machte sich die Feuerwehr auf den Weg zum Spatzennest. Die Brandschutzbeauftragte Janine Pultermann, selbst Feuerwehrfrau, meldete: alle 85 Kinder evakuiert, der Hausmeister im Keller wird vermisst. Schnell war der Dummi gefunden und die Kinder konnten bei seiner Rettung zusehen.

(Volksstimme ASR 15.11.2018)





Zurück zum Seiteninhalt